Brennholzautomat

Aufarbeitung mit einem Brennholzautomaten

 

Ein Brennholzautomat verarbeitet ganze Baumstämme bzw. Stammstücke von bis zu 8m Länge in einem Arbeitsgang zu ofenfertigem Holz. Die Arbeitsweise dieser Maschinen ist grundsätzlich gleich. Die Stämme werden in die Maschine mittels Sägeblatt oder Kettensäge in die gewünschte Länge geschnitten und kommen dann in einen Spalter der diese dann auf ein Förderband spaltet.

Unsere Maschine kann Stämme von Ø10cm bis Ø45cm verarbeiten und arbeitet mit einer Sägekette. Die  Maschine ist mobil und wird mittels Traktor zum Einsatzort gebracht. Angetrieben wird sie von einem eigenen Dieselmotor mit ca. 46PS. Die zu verarbeitenden Bäume werden mittels Stapler, Frontlader oder Kran auf den an die Maschine angebauten Tisch gelegt und von da auf das Einzugsförderband gerollt

Das Einzugsband befördert den Baum unter die Säge. Nachdem er fixiert ist wird ein Stück in gewünschter Länge abgeschnitten. Es können Längen von 20cm bis 50cm in 5cm-Schritten eingestellt werden. Zusätzlich kann die Länge 33cm ebenfalls gewählt werden. Die abgeschnitten Stücke werden in den Spaltkanal geschoben und mit bis zu 16t in 2, 4 oder 8 Teile gespalten.

Mit dem nächsten Stück wird das vorherige über ein Gitter auf das 4m lange Förderband geschoben. So kann das ofenlange Holz verladen werden.

Grundsätzlich wird die Brennholzaufarbeitung im Zeitlohn ausgeführt. Für den Automaten mit einem Bediener berechnen wir zur Zeit 63,03 € je Stunde zuzüglich der Mehrwertsteuer 75,00 €

Um die Maschine betreiben zu können muß eine gewisse Fläche zur Verfügung stehen. Die aufgebaute Anlage hat eine Länge von 11m und eine Breite von ca. 3m. Es kann also auf jedem Weg gearbeitet werden.

 

in unserer Stundenleistungstabelle können sie sich einen genauen Überblick verschaffen.

Stundenleistungstabelle